Erfahrungen & Bewertungen zu hypnose.doctor
EMDR

 

EMDR - Hypnose Bamberg - Hypnosetherapie Bamberg

 

EMDR Bamberg – Hypnose und Hypnosetherapie

EMDR Bamberg – Bedeutung der EMDR-Therapie

EMDR ist die Abkürzung für Eye Movement Desensitization and Reprocessing und ist eine moderne und wissenschaftlich etablierte Behandlungsmethode, die in den USA entwickelte wurde. Anfänglich wurde EMDR vor allem zur Behandlung von traumatisierten Menschen eingesetzt. Mittlerweile wird die Methode auch sehr erfolgreich für andere Indikationen eingesetzt. Beispiele sind Ängste & Phobien, EMDR-Schmerztherapie, emotionale Blockaden, Verhaltensmodifikation, EMDR-Coaching etc.

Bei Anwendung der EMDR-Methode besteht nur ein geringes Risiko bezüglich unerwünschter Wirkungen (siehe Hase & Hofmann 2005).
 

Studienergebnisse
Der Nutzen der EMDR-Methode in Bezug auf eine Reduktion oder Auflösung einer durch eine posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ausgelösten Symptomatik bei Erwachsenen ist in 20 kontrollierten und randomisierten Studien (bzw. 26 kontrollierten Studien) belegt. Ergebnisse aus mehr als 5 Metaanalysen bestätigen, dass EMDR und kognitiv-behaviorale Verhaltenstherapie die empirisch am besten belegten Behandlungsmethoden für eine PTBS sind. Im Kinder- und Jugendbereich liegen derzeit zur Behandlung der PTBS 10 kontrollierte und randomisierte Studien und eine Metaanalyse vor. In der Cochrane-Metaanalyse von Bisson & Andrew (2007) konnte gezeigt werden, dass in den untersuchten Studien EMDR und trauma-adaptierte kognitiv-behaviorale Verhaltenstherapie in der Behandlung einer diagnostizierten posttraumatischen Belastungsstörung bei erwachsenen Patienten anderen Therapien, wie Hypnotherapie, Entspannungstraining und dynamischer Psychotherapie, überlegen sind. Beide Therapieformen wiesen im metaanalytischen Vergleich ähnlich hohe Effektstärken auf, sowohl direkt nach der Therapie als auch zu späteren Katamnese-Zeitpunkten. Ähnliche Ergebnisse finden sich auch in früheren Metaanalysen und in der Metaanalyse (mit 7 kontrollierten Studien) im Kinder- und Jugendbereich (Rodenburg 2009).
 
Als Kontraindikation müssen nach aktuellem Wissensstand akute Psychosen gelten (siehe Shapiro, 2001; Hofmann, 1999, 2004). Darüber hinaus gelten als relative Kontraindikation für die Anwendung des EMDR-Standardprotokolls komorbide schwere dissoziative Symptome, komorbide schwere Persönlichkeitsstörungen, organische bedingte Anfallsleiden und somatische Erkrankungen (z.B. schwere Herzrhythmusstörungen). Unter relativer Kontraindikation wird hierbei verstanden, dass bei Vorliegen dieser komorbiden Störungen der Einsatz der EMDR-Methode die entsprechende Erfahrung des Therapeuten im Umgang mit diesen Störungsbildern und mit der EMDR-Methode voraussetzt und dass der Therapeut auf diese Störungsbilder abgestimmte EMDR-Techniken beherrscht (Paulsen 1995; Twombly 2000; Lazrove & Fine 1996; Fine & Berkowitz 2001; Korn & Leeds 2002; Hofmann 2010).

Einen guten Überblick über die Therapiemethode EMDR gibt das folgende Video von EMDRIA.

 

EMDR - Hypnose Bamberg - Hypnosetherapie Bamberg

In dem folgenden Video von EMDRIA berichtet ein Patient von seiner Erfahrung mit EMDR.

 

EMDR Bamberg – Möglichkeiten der EMDR-Therapie

EMDR weist in einigen Punkten (z.B. Bewegung eines Objekts vor den Augen) Ähnlichkeiten mit Praktiken der Hypnose auf. EMDR kann sowohl als eigenständige Therapiemethode verwendet als auch sehr gut mit Hypnose bzw. Hypnotherapie kombiniert werden. Ein großer Vorteil von EMDR ist, dass sich zum Teil sehr schnell Therapieerfolge einstellen können. Selbst hartnäckige Blockaden können sich mit EMDR auflösen. Auch für die Verankerung von positiven Ressourcen (EMDR-Coaching) bietet EMDR wertvolle Möglichkeiten.

Den standardisierten Ablauf einer EMDR-Therapie erklärt das folgende Video von EMDRIA.

 

EMDR Bamberg – EMDR in der Schmerztherapie

Chronischer Schmerz wird von Betroffenen, ähnlich wie bei einem Trauma, oft als Diskrepanz-Erlebnis zwischen bedrohlichen situativen Faktoren einerseits und individuell zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zur Bewältigung andererseits erlebt. Das dadurch resultierende Gefühl von Kontrollverlust, Angst und Hilflosigkeit kann, ähnlich wie bei einer Traumafolge-Störung – zu einer dauerhaften Erschütterung des Selbst- und Weltverständnis führen. Es ist deshalb nahe liegend, dass EMDR als eine effektive und etablierte Technik zur Bearbeitung von posttraumatischen Belastungsstörungen auch auf das subjektive Schmerz-Traumata anzuwenden.
 
Wie wirkt EMDR in der Behandlung chronischer Schmerzen?
 
Funktionell-bildgebende Untersuchungen des Gehirns haben gezeigt, dass das menschliche Gehirn seelischen Schmerz, der durch Ausgrenzung und Demütigung hervorgerufen wurde, in identischer Weise wahrnimmt wie willkürlich zugefügten körperlichen Schmerz. Körperliche und seelische Schmerzen werden teilweise in den selben Regionen des Gehirns verarbeitet. Körperlicher Schmerz besitzt neben der rein sensorischen Erfahrung des Schmerzes meist auch eine deutliche emotionale Dimension, die wesentlich mitbestimmt, wie schlimm oder quälend ein Schmerz empfunden wird, und auch die Aufrechterhaltung der Schmerz-Symptomatik beeinflusst. Neuere Studien belegen, dass es im Rahmen der zentralen Schmerz-Chronifizierung im Gehirn zu einer Verlagerung (Shift) von den klassischen Schmerz-verarbeitenden Hirnregionen zu den Netzwerken der Emotionen kommt. Diese emotionale Verlagerung ist am ehesten dafür verantwortlich, dass, ähnlich der Flash-Symptomatik (plötzliches Wieder-Erleben) bei einer posttraumatischen Belastungsstörung, der Schmerz sich chronisch festsetzt und nicht wieder abklingt. Schmerz kann so durch eine fehlerhafte emotionale Verarbeitung chronisch werden. Dieser Zusammenhang bildet die pathophysiologische Grundlage für die therapeutische Anwendung von EMDR in der Behandlung chronischer Schmerzen. EMDR kann gezielt zur Bearbeitung von emotionalem Distress bei chronischen Schmerzpatienten eingesetzt werden, um spezifisch den fehlerhaften emotionalen Shift zu bearbeiten. Neben dem genannten EMDR-spezifischem Element der Desensibilisierung und der Reprozessierung enthält EMDR weitere Schmerz-therapeutische (EMDR-unspezifische) Therapieelemente. Hierzu zählen beispielsweise Exposition, Entspannungstechniken, Hypnose-Techniken, Verbesserung der Schmerz-Bewältigung (Coping), kognitive Umstrukturierung u.a.
 

Studienergebnisse
Eine systematische Übersichtsarbeit wertete alle zu EMDR in der Behandlung chronischer Schmerzen existierenden randomisiert-kontrollierten Studien sowie prä- und post-Beobachtungsstudien mit insgesamt über 196 Schmerzpatienten aus. Dabei erfüllten insgesamt zehn Beobachtungsstudien und zwei randomisierte, kontrollierte Studien die erforderlichen Einschluss-Kriterien. Aufgrund der geringen Fallzahlen ist aktuell noch keine abschließenden Aussagen über die Wirksamkeit von EMDR bei chronischem Schmerz möglich, die gefundenen Studien-Ergebnisse sind aber vielversprechend. Die meisten Studien-Daten, auch die Cochrane-Meta-Analysen zeigen, dass klassische psychotherapeutische Interventionen oft nur geringe Effekte auf den Schmerz an sich haben, aber indirekt über die Verminderung von Depression und Angst die Schmerzen deutlich reduzieren können. Die neuesten Ergebnisse zeigen, dass EMDR nicht nur vorhandene Co-Morbiditäten wie Angst, Depression und vermeidendes Verhalten bessert, sondern auch einen direkten Effekt auf den Schmerz zu haben scheint. Die Ergebnisse zeigten hohe bis sehr hohe Effekt-Stärken sowohl auf die Schmerz-Symptomatik, als auch auf die Beeinträchtigung durch den Schmerz sowie die Nachhaltigkeit der Effekte. Die Studien ergaben neben einer Wirksamkeit auf die Schmerz-Beeinträchtigung auch hohe Wirkungseffekte hinsichtlich der Schmerz-Reduktion. Des Weiteren liegen teilweise sehr stabile Effekte in den Nachuntersuchungen von bis zu 24 Monaten vor. Während die klassischen Schmerz-psychotherapeutischen Verfahren die stärksten Effekte direkt nach Intervention zeigen und es im zeitlichen Verlauf oft zu einer erneuten Schmerz-Zunahme kommt, zeigten sich in den Langzeit-Nachuntersuchungen nach den EMDR-Therapien häufig eine weitere Verbesserung der Schmerz-Symptomatik.

 
EMDR hypnose.doctor


Kontaktformular

Für weitere Informationen zum Thema EMDR Bamberg rufen Sie an unter: +49 (0)179 4643871. Sie werden zufrieden sein, dass Sie es getan haben!

Oder nehmen Sie Kontakt mit mir auf und vereinbaren Sie einen Termin:

    Ihr Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.



    Neueste Blogbeiträge

    Rauchfrei mit Hypnose

    Rauchfrei mit Hypnose

    Nichtraucher werden mit Hypnose Rauchen kann tödlich sein! Diesen Satz kennen viele Raucher nur zu gut, können aber nicht mit dem gesundheitsschädlichen Rauchen aufhören. Die schädlichen Inhaltsstoffe im Tabak verursachen viele Krebs-, Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen. Bei Rauchern haben sich Todesfälle durch Lungen- oder Kehlkopfkrebs in den letzten 30 Jahren nahezu verdreifacht. Mehr als 100.000 Menschen sterben jährlich an Erkrankungen des…

    Essen, Trinken und mit Hypnose schlanker werden

    Essen, Trinken und mit Hypnose schlanker werden

    Haben Sie selbst schon verzweifelt versucht, mit einer Diät schlank zu werden? Wollten unbedingt Gewicht verlieren, aber es fehlt Ihnen das Durchhaltevermögen? Dann ist Hypnose Ihre Rettung! Hypnose und Abnehmen – das passt perfekt Statt einer langen Diät mit viel Verzicht lassen Sie sich von der Hypnose beim Abnehmen helfen. Meistens liegen psychische Probleme oder festgefahrene Verhaltensmuster dem Übergewicht zugrunde.…

    Stressreduktion für Jugendliche durch Hypnose

    Stressreduktion für Jugendliche durch Hypnose

    Die Hypnosetherapie kann Jugendlichen bei der Prävention, zur Gesundheitsförderung, bei der Stressbewältigung und auch bei der Wiederherstellung eines gesunden Lebensstils helfen. Gerade, wenn die Jugendlichen spüren, dass sie in ihrem Leben etwas ändern wollen und müssen, aber die Motivation und die Kraft dafür nicht selber aufbringen können. Dann kann eine Hypnose-Sitzung und eine Tiefenentspannung positiv sein und helfen, die inneren…